Zink

Zn mindestens 99.995 %

Flachanoden

Platten, gewalzt oder gegossen. Die Anoden haben in der Regel eine Abmessung von 200 mm Breite und 10 mm Stärke.

Die Länge variiert je nach Kundenwunsch und kann bis auf eine Länge von 1.400 mm kurzfristig geliefert werden.

Die Anoden können von uns einhängefertig konfektioniert und mit Bohrungen nach Ihren Wünschen versehen werden.

Kugeln

Durchmesser ca. 50 mm

Pellets

Durchmesser ca. 28 x 12 mm

Zink ist ein chemisches Element mit dem Elementsymbol Zn und der Ordnungszahl 30. Zink wird zu den Übergangsmetallen gezählt, nimmt aber darin eine Sonderstellung ein, da es wegen der abgeschlossenen d-Schale in seinen Eigenschaften eher den Erdalkalimetallen ähnelt. Nach der veralteten Zählung wird die Zinkgruppe als 2. Nebengruppe bezeichnet (analog zu den Erdalkalimetallen als 2. Hauptgruppe), nach der aktuellen IUPAC-Nomenklatur bildet Zink mit Cadmium, Quecksilber und dem ausschließlich in der Forschung relevanten Copernicium die Gruppe 12. Es ist ein bläulich-weißes sprödes Metall und wird unter anderem zum Verzinken von Eisen und Stahlteilen sowie für Regenrinnen verwendet. Zink ist für alle Lebewesen essentiell und ist Bestandteil wichtiger Enzyme. Der Name Zink kommt von Zinke, Zind („Zahn, Zacke“), da Zink zackenförmig erstarrt.

de_DE
en_US de_DE